Sehnenregeneration

Waldschrat

New member
Hi,

ich habe bis vergangenen Dienstag ein Antibiotikum(Wirkstoff: Levofloxacin) eingenommen, welches unter anderem als Nebenwirkung die Sehnen schädigt. Anfangs hatte ich nur Schmerzen in den Schultern und ein Brennen in den Waden (Muskelschmerzen sind auch als Nebenwirkung aufgeführt), aber am Dienstag dann hatte ich ein unangenehmes Gefühl in der Ferse und Achillessehne, als ich kurz nur auf dem Fußballen stand. Die letzten Tage hatte ich dann immer mal wieder hier und da Schmerzen und meine Sehnen fühlten sich stark belastet an. Heute morgen nach dem aufwachen wieder an Ferse/Achillessehne..
Langsam mache ich mir Sorgen deshalb, denn eine mögliche Sehnenruptur kann noch bis 1 Jahr nach der Einnahme des ABs geschehen.
Daher würde ich gerne wissen ob ich aktiv irgendetwas für die Sehnenregeneration tun kann. Ich möchte vermeiden, mich ein ganzes Jahr besonders schonen zu müssen(aber will natürlich noch weniger einen Riß riskieren..).
Ich versuche schon mich Kieselsäurereich zu ernähren, da dies ja helfen soll(habe allerdings keine brauchbaren Infos gefunden die dies bestätigen).
 
Oben