Erfahrungen mit Hot Yoga bzw Bikram Yoga

sportyjule

New member
Weil ich seit neustem im Studio beim Sport so stark schwitze
wurde mir empfohlen mal Hot bzw Bikram Yoga zu probieren.
Inzwischen habe ich mein viertes Training hinter mir und bin immer mehr davon angetan.
Hat mir beim ersten Mal die Hitze, die ich zünächst überraschend gut ausgehalten habe nach einer Stunde extrem zugesetzt, habe ich mich inzwischen daran so gut gewöhnt das ich mit kurzen Pausen zwischendrin bis zum Ende durchhalte.
Allerdings bin ich, wie mir meine Trainerin vorm ersten Mal empfohlen hat immer noch 30 Minuten vor Beginn da, um mich langsam an die Hitze zu gewöhnen. Viele andere bei mir, die teilweise schon seit Jahren dabei sind machen das ebenso und haben mir dringend davon abgeraten erst kurz vor start zu kommen, wenn der Raum bereits auf 40 Grad erhitzt ist. Kann mir hier jemand sagen ob der Unterschied tatsächlich so krass ist?
Was ich übrigens immer noch nicht schaffe ist mir nur in den vorgesehenen Pausen den Schweiß abzuwischen. Inzwischen halte ich zumindest bis zur ersten Pause nach knapp 20 Minuten durch. In der gelingt es mir dann sogar tatsächlich mir nur das Gesicht abzuwischen, aber danach ist es bei mir vorbei. Spätestens 5 Minuten später greife ich wieder zum Handtuch und trockne mir, oft minutenlang auch Bauch,Schultern, Arme und Nacken ab. Ab dann wiederholt sich das nach jeder Übung. Oft wische ich mich minutenlang ab, wenn ich endlich fertig bin dauert es keine 30 Sekunden und ich bin überall wieder schweißgebadet.
Die Mädels bei mir im Kurs haben damit alle gar keine Probleme.
Bin ich denn damit wirklich so alleine? Kann ich mir gar nicht vorstellen.
Wenn es jemandem ähnlich geht würde ich mich etwas normaler vorkommen wenn sich die betreffende hier melden würde.
An alle die damit keine Probleme haben: Wie macht ihr das nur?
 
A

Anzeige

Re: Erfahrungen mit Hot Yoga bzw Bikram Yoga
Oben