Zu hohes Kaloriendefizit?

Ariggeldiggel

New member
Hey, tut mir leid, dass dich das Hochwasser so getroffen hat! Wir hatten das auch vor ein paar Jahren und es war echt ne ziemliche Katastrophe.

Bezüglich deiner Sorge: Nee, du bezahlst grad einfach nur den Preis für viel zu rigides Einsteigen ins Training. Training bedeutet langsam gesteigertes Leistungsvermögen - nicht harter Wettkampf ohne Vorbereitung. Ich find deinen Eifer gut - aber dein Körper kommt dem Geist nicht hinterher.

Warte, bis es wieder gut ist und dann steig langsam wieder ein. Geht leider nicht anders.

Danke dir, langsam aber sicher kommt zum Glück wieder Normalität in den Alltag, nachdem Haus und Dorf wieder notdürftig hergerichtet worden sind. Bis alles hier wieder den alten Gang geht wird es allerdings noch ein paar Monate brauchen.

Vielen Dank auch für die Rückmeldung, ich glaube mein Körper und ich müssen mal ein ernstes Wort miteinander reden... Gut, dann lass ich das erstmal auskurieren und gehe es etwas langsamer wieder an. Die Kalorienverbrennung stört sich ja nicht groß am Gewicht.
 
A

Anzeige

Re: Zu hohes Kaloriendefizit?

Ariggeldiggel

New member
Einen schönen guten Morgen zusammen,

ich habe ja mal in diesem Thread danach gefragt woran es liegen könnte, dass mein Körper gelegentlich 3-5 Tage lang sein Gewicht plötzlich behält oder dieses sogar auf der Waage steigt, nur um am Ende binnen 1-2 Tagen mehr als 1,5Kg zu verlieren. Das Experiment wies dabei auf eine mögliche Theorie hin, dass die Fettzellen mit Wasser gefüllt werden könnten, bevor es zur Ausspülung kommt.

So viel zum Hintergrund. Nun beschäftigt mich etwas Verwandtes: Ich nehme ~2050kcal zu mir. Fast seit Anfang an nehme ich im Durchschnitt 1Kg Körpergewicht pro Woche ab. Und nun stagniert mein Gewicht bereits seit fast zwei Wochen.

10.10.2021​
99​
11.10.2021​
98,9​
12.10.2021​
99,1​
13.10.2021​
99,1​
14.10.2021​
99,3​
15.10.2021​
98,8​
16.10.2021​
98,8​
17.10.2021​
99,4​
18.10.2021​
98,6​
19.10.2021​
98,9​
20.10.2021​
98,8​
21.10.2021​
98,7​
22.10.2021​
98,8​

Ich habe nichts verändert. Meine alltägliche Bewegung, mein Training, meine Ernährung - Alles ist nach wie vor identisch. Ich bin 6x die Woche für ca. 60 bis 90 Minuten trainieren. Dabei habe ich jede Woche in irgendeinem Bereich eine Progression in den Kraftwerten. Ich bin doch klar und deutlich im Defizit und die fehlende Energie wird offensichtlich nicht von meinen Muskeln genommen. Die beiden vorherigen Wochen führten zu einer Abnahme von 1Kg bzw. 1,1Kg. Kann mir das möglicherweise Jemand erklären? Muss ich etwas ändern?

Liebe Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben