Trainingstest

Missfatty

New member
Hallo, eigentlich wollte ich mich ja wieder abmelden. Jetzt dachte ich das ich drei Monate ein Trainingstagebuch führe. Einfach um besser kontrollieren zu können oB das Fitnesstudio hilft. Und um mehr Druck zu haben dort an die Grenzen zu stoßen.


Der neue Trainingsplan sieht so aus
- Montag Fitness Studio 1 Std, neu
-Dienstag schwimmen alle 14 Tage, seit 3 Jahren ca
- Mittwoch Fatburner Video und BBP Video plus Dynaband und Yoga oder Pilates und Rücken Übungen, z weil Stunden und mach es schon ewig
-Freitag FitnessStudio auf lange Sicht 1, 5 Stunden, neu
-Wochenende Bodyforming Video oder Bikinifigur Video mit anschließend Rückenworkout, 2 Std, mach ich auch schon länger


An der Disziplin fehlt es nicht. Nur amein Erfolg. Muskeln am Körper kann ich spüren. Bekomme nur das Fett nicht weg.




Aktuell war jetzt die Woche zum Einstieg nur Fitness geplant. Ab nächste Woche dazu wieder meinen regulären Sport. Schwimmbad erst ab August da die in den Ferien sind.

Mo 1 Stunde davon 20 Stepper und ein rantesten an die Stufen. Danach 30 Minuten Rad. Auch mit testen. Kenne nur die Gereinigt einfachster Form ohne Widerstand.

Mit 50 Minuten da ich mich verrechnet habe. Davon 20 Minuten Stepper.5 mit einem Streifen. 10 mit zwei und dann wieder 5 mit Einen Streifen. Klappte besser als am Montag
Rad waren 20 Minuten. Mit Steigerung vom Widerstand auf 4 oder 5 Striche. Danach waren was mit Computer und ich genervt. Wollte 30 Minuten. Dann 10 Minuten auf so einem anderen Stepper der nur hoch und runter geht. Computer sehr gewöhnungsbedürftig.

Gesamt sehr unzufrieden mit der Leistung.
Ab wann ca kann man einen AbnahmeErfolg sehen? Sind drei Monate realistisch? Gefühlt ist es zu wenig Sport .mein freund meint muss mindestens 5 bis 6 mal die Woche länger als 2 Stunden trainieren aber mir fehlt die zeit
 

FitterFit

New member
Das ist nicht richtig was dein Freund sagt. 5-6 mal die Woche Sport und das 2 Std. ist schon Hochleistungsport und das betreibe ich und habe trotzdem ein kleine Fettschicht. Die will ich aber aich nicht weg haben.
Um die aber weg zu bekommen muß man ein kcal Defizit haben, ansonsten wirst du dein Fett nicht los.
 

Missfatty

New member
Ich kenne mich da nicht aus. Er meinte wenn ich genug Ausdauer sport mache,also die zwei Stunden immer,dann würde ich dünner werden....teste jetzt einfach mal. Essen tu ich schon so wenig wie möglich. Würde gerne weniger Essen aber schaffe dann die Arbeit nicht.

Kennt ihr euch wegen vegan, vegetarisch aus? Bin in letzter Zeit arg schlapp und denke liegt eher am Essen als am Sport. Auch Magnesium ist wieder ein Problem.
 
Zuletzt bearbeitet:

Das Experiment

Well-known member
Mädel, du machst mich irre. 6 Mal pro Woche 2 h Sport ist Leistungstraining - denkst du, alle schlanken Menschen machen 12 h Sport pro Woche? Zusammen mit der Mangelernährung leidet dein Hormonsystem.

Eigentlich brauchst du nen völligen Reset: normal ausgewogenes Essen, Reduzierung auf 3-4 Mal die Woche Sport mit maximal 1 h Dauer. Du rennst sonst in ne ernsthafte Krankheit rein, sei es ne Essstörung, Sportsucht oder Anderes.

Dein Körper ist fertig, der hält alles an Körpermasse, was er kriegen kann, weil er von noch schlimmeren Zeiten ausgehen muss.

Kalorienrestriktion hat nichts genützt, Anheben des Kalorienverbrauchs durch Ausdauersport hat nichts genützt - du überdrehst grad völlig die Stellschrauben. So sehr ich deinen Leidensdruck verstehen kann - aber ich seh mich in der Verantwortung, dir zu sagen: Du schadest dir selbst.
 

FitterFit

New member
Ich stimme Expi komplett zu.
Tu dir selbst einen Gefallen und ordne das alles mal.
Dein gesamtes Training Tabellarisch ordnen und deine Kcal was du am Tag isst dokumentieren. Dann schreibe auf welche Nahrungsmittel du isst, auch die kleinen leckerein.
Du sollst jetzt nicht anfangen deine Diät oder was du auch immer machst noch weiter runter zu drehen, meine Aussage beziehte sich auf deinen Freund.
Nur mal für deine Vorstellung.
Ich mache 6 mal die Woche Sport, wegen einer Vorbereitung auf einem Wettkampf. 2xKraft/Ausdauer 4xAusdauer. Ich esse am Tag im Schnitt 4000 kcal um mein Gewicht zu halten.
 

Missfatty

New member
Ich weiß nicht was andere an Sport machen. Hör es nur von meinem Freund. Da er im Fitness urlaub ist wächst der Druck enorm. Mir selbst ist das gar nicht alles so wichtig aber ihm. Eigentlich mache ich das alles auch nur wegen ihm.

Wenn ihr meint es reicht lasse ich das Fitnesstudio bei einer Stunde?ursprünglich wollte ich ja nur einmal die Woche gehen. Jetzt geh ich mit meiner Mum zusammen weil sie sich nie aufraffen kann. Aber die will zweimal.
Mir selbst kommt es halt auch immer wenig vor? Das ich zu faul bin und nicht gut genug. Weil andere Es ja auch schaffen.

Wegen essen. Schlimme Zeiten hat der Körper eigentlich hinter sich. Vor ein paar Jahren habe ich einen schlimmen Freund. Der gab Alles Geld aus und oft reichte es so nicht mehr für essen. Damals nahm ich auch ab. Dooferweise zu Als mit Ohm Schluß war und ich mir wieder täglich essen leisten konnte.
Davor waren viele Diäten. Die erste mit 14. Hab da Viel durch. Beruflich ist Diäten zurzeit auch schwer. Aufschreiben was ich esse mache ich im Rahmen der Nesselsucht. Ohne Wage aber ohne GrammZahl. Bin mir da auch unschlüssig ob ich es will.oder ob es mir gut tut. Merke schon jetzt das ich mich störe wenn ich zuviel gegessen habe. Mit Gramm Zahl wird es womöglich so schlimm wie früher. Aber lass es mir mal durch den Kopf gehen.
Das der Körper Bunker weiß ich. Glaube das macht er schon immer. War schon seit ich denken kann ein Kampf gegen den Körper.
Wegen Kalorien kennen ich es noch von früher das es mehr als 1000 nicht sein dürfen? Das war damals immer schwer erreichbar. Aber klar als Sportler! Mein Freund ist zig Eier am Tag. Finde Ich immer etwas grezwertig. Aber naya.

Ausdauer war jetzt eine Woche. Nützen denk ich tut es so schnell nicht. Würde mich nur interessieren ab wann in der Theorie ein Erfolg da sein müsste? Ist ein Viertel Jahr realistisch? Wenn nichts bringt hör ich damit wieder auf.

Danke für die Tips. Essen überlegen ich mal.



......


Heute FitnessStudio

Stepper 20 Min: 5 Min Level 1, 5 Min Level 2 , 5 Min Level 2,5 dann wieder auf Level 2. Gesamt trotz höherer Einstellungen besser geschafft als am Montag

Rad 30 Minuten : die ersten 15 Minuten gesteigert um je ein Level. Pro 5 Minuten. Ab 15 Minuten dann 10 Min gleiches Level. Dafür nur um 0,5 gesteigert.letzte Steigerung ließ ich. Gefühl es wird zuviel dafür dann letzten 5 Minuten leichtes Level

Stepper 5 Min: der geht nur hoch und runter. Zu schlapp für gute Ergebnisse.

Gesamt fühlen ich mich nach Fitness wie nach den DVD. Merke das was gemacht wurde aber nicht schlapp oder Muskelkater. Hab danach Haushalt gemacht.
 
Zuletzt bearbeitet:

FitterFit

New member
Ok. Ich glaube wir haben genug um den heißen Brei geredet und sollten mal ein paar ehrliche und hatte Worte schreiben.
Was dein Freund macht kann dir scheiß egal sein, wenn er der Sportfreak ist dann ist das seine Sache. Ist bei mir und meiner Frau genauso. Ich bin der Sportfreak und sie macht sogut wie gar nichts, ich würde es von ihr auch nie verlangen es sei den es geht an die Gesundheit. Ich liebe meine Frau um Ihret Willen und nicht wegen ihres Aussehens.
So nun zum nächsten. Was du da treibst ist mist und gleichzeitig absolut Unverantwortlich deiner Gesundheit gegenüber. Abgesehen das du dich nur kaputt machst wird bei dir nichts passieren.
Wenn du jetzt wirklich Hilfe willst dann wirst Bitte jetzt folgendes tun.
Schreibe deine kompletten sportlichen Aktivitäten hier auf und zwar in einem Plan. Wann du was machst, wie lange du etwas machst und wie viele Wiederholungen du von einer Übung machst. Beispiele hast du in den Trainingstagebücher wie man sowas aufschreibst. Dann können wir dir hier besser helfen und deine sportlich Aktivitäten besser ordnen und dir so den Druck nehmen und dir Zeit für andere Dinge verschaffen.
Dann Thema Essen. Keine Ahnung wo du sowas gelesen hast oder wer dir so ein Mist erzählt hat.
Was du jetzt tun sollst ( ich hoffe um deinet Willen ) das du jetzt und genau jetzt anfängst dann zu essen wenn du Hunger hast und bist du ein Sättingungsgefühl hast. Nach unserer Esskultur in Deutschland gelten 3 Mahlzeiten pro Tag. Die wirst ab jetzt essen und zwar das du genug isst.
Das du ungefähr auf 1600-1800 kcal am Tag kommst und genug Trinken.
 

Missfatty

New member
Dann hat deine Frau Glück. Wir hatten Grad heute wieder Streit das ich ab 18 Uhr nichts mehr essen soll usw. Soll nach der Arbeit kochen und könnte dann von 19 bis 21 Uhr Sport machen....Das es in den Tag nicht passt will er nicht akzeptieren. Wird wohl ein ewiges Streitthema bleiben. Werde ich mit Leben müssen.
Ist das bei euch schon immer so das du nicht an ihr rum mäkelst?

Aufschreiben kann ich nicht. Das sind DVD. Die Frau sagt da Wie man es macht. Wie die Übungen heißen weiß ich zu 90 Prozent nicht. Din Videos sind einfach in mehrere Teile untergliedert. Tage wann ich was machen sind relativ fest. Jedoch kann sich da in einzelnen Wochen auch was schieben durch Arbeit oder Tierarzt.

Essen. Nicht erschrecken. Bin im Grunde momentan sogar eher gut. Hatte schlechte Jahre. Dagegen ist es momentan fast schon gut. Hab auch wegen der Nesselsucht ein EssTagebuch. Jedoch ist es enormer Druck weil mich Es stört wenn zuviel drin steht.

Danke jedenfalls für eure Hilfe. Werde erstmal versuchen so weiter zu kommen. Bzw hier Posten wenn ich weiß wie die Übungen heißen. Versuche das mal raus zu bekommen. Reihenfolge und Wiederholung ist ja immer gleich.
 

Missfatty

New member
Würde es reichen wenn ich einstelle wie lang im Video welcher Bereich trainierT wird? Wie die Übungen heißen wird nicht erwähnt. Hab extra drauf geachtet.
 

Missfatty

New member
Freitag


Fatburner easy Workout

Aufwärmteil 8 Minuten
Kurze Whd Aufwärmteil und Bein übungen ca 10 Min mit Hantel
Kurze whd Aufwärmteil und ArmeÜbungen mit Hantel ca 10 Minuten
Kurze wHd Aufwärmteil und Oberkörper und Bauch Übungen mit Hanteln ca 15 Minuten

Im Anschluss Video 2

Bauch Beine Po Video

Aufwärmen mit Ausdauer 10 Minuten
Bein übungen 10 Minuten
Po Übungen 12 Minuten
Bauch übungen mit einer für den Rücken 12 Minuten

Dann Yoga oder Pilates nach Gefühl und cool down.

Die Zeiten kann auch eine Minute mehr oder weniger sein. Hab versucht es so gut es geht rsus zu schreiben.


---------------------

Wochenende

Woche 1

7 Quickis

Aufwärmteil 14 min
Teil 2 Beine 5 min
Teil 3 Beine 5 min
Teil 4 Po 5 min
Teil 5 verschieden 5 min
Teil 5 Po 6 min
Teil 6 Po 6 min
Teil 7 Bauch 6 min
Teil 8 Bauch 6 min

Danach 1 Stunde Rückendvd. Mobilisation und Stabilisation heisst es da so schon. Ein Teil im stehen, sitzen und liegen plus kurzer Bauch Teil. Gesamt sehr entspannend und zum runter kommen.


.-------------

Woche zwei Bodyforming statt Quickis

Warm up13 min
Beine und Po im Stand 13 min
Beine und Po Matte 10 min
Arme und Oberkörper 7 min
Bauch und Rücken auf Matte15 min


Danach Rückenvideo zum Aufbau mit Stab. Ist etwas anstrengender als das andere aber dient auch eher dem entspannen.



------------
Montag und Mittwoch oder Donnerstag

Fitnesstudio
20 bis 25 Min Crosstrainer
30 bis 40 Minuten Rad

Beides Fang ich langsam an und erhöhen. Wenn nichts mehr geht drossel ich gegen Ende der Zeit runter.

..............

Schwimmen alle 14 Tage, Rücken und Brust schwimmen
 
Zuletzt bearbeitet:

FitterFit

New member
Ok. Das habe ich mir schon fast gedacht. Die Tipps die ich die hier schreibe sind nicht bindend sondern nur lediglich ein Vorschlag wie es es machen kannst.
Bauen wir das Training mal so um das du an Zeit etwas einsparst und an effektivität gewinnst.
Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe trainierst du 5 Tage die Woche a 2 Stunden am Tag. Wir bauen das mal so um das du keine Rotation im Plan hast sondern feste Tage wann du was machst und wie lange.
Montag:
Fat Burner Easy Workout: dauer 43 min.
7 min. Pause
7 min. Armrap ( 2 Übungen im wechsel )
5 Liegestütze
10 Kniebeugen
Fängst an mit 5 Liegesütze und dann 10 Kniebeugen. Wenn du das ferig hast wieder von vorne bis 7 min. vorbei sind. Das ganze sollte mit Tempo gemacht werden. Wenn du es richtig machst wirst du feststellen das die 7 min. schlimmer sind als die 43 min. davor.
Dienstag:
Bauch Beine Po: dauer 44 min.
Danach kannst du Pilates ruhig machen.
Mittwoch:
Fitness Studio: dauer 45 min.
5 min. Ruderergometer
25 min. Fahrrad fahren
15 min. Crosstrainier
Donnerstag:
Quickis: dauer 54 min.
hier würde ich nichts mehr machen ist lange genug
Freitag:
Bodyforming: dauer 58 min.
auch hier würde ich nichts mehr machen

Alle Übungen machst du mit mehr Tempo um die Insität des Trainings zu steigern aber dafür reduzierst du die Zeit.

Die Rückenvideos kannst vielleicht je Samstag im wechsel machen wenn du Zeit hast und lust hast. Ansonsten wird das alles zu lange und du machst dich nur kaputt.
Ernährung:
1000 kcal bist du jetzt. Das erhöhen wir erstmal auf 1400 kcal für den ersten Monat und nach 4 Wochen auf 1600 kcal.
Ausgewogen und Bewusst essen reicht vollkommen aus
 
Zuletzt bearbeitet:

Aburatsubo

New member
Stimme den anderen komplett zu ;)

Nur liegt mir eine frage auf der Zunge ^^
Wie groß und wie schwer bist du eigentlich ?
finde das ist eigentlich noch wichtig ;)

Zu deinen Freund wenn du ihn nicht gefälst dann hätte er dich nicht nehmen sollen ;)
Was ich aber verstehen könnte ist wenn man zusammenkommt und nach ein paar Jahren aufgrund von zugenommenen Pfunden er dich vielleicht nicht mehr Attraktiv findet :(
Dann gibt es aber nur 2 wege endweder du sagst naja das ist es mir nicht wert wir sollten uns trennen oder du sagst ich mache das für ihn und für mich weil unser Sexleben den Bach runter geht ;)

Was aber garnicht geht ist rumgenörgel vonwegen Koch mal essen .....(Koch doch selber spaßt)
Jemanden schlecht machen weil er isst....(Dann Koch doch selber für uns wenn ich gutes essen soll)

konnte hier viel Frust rauslesen aber man vielleicht reflektiere ich das auch falsch wenn ja dann nimm es nicht ernst ansonsten, stehe ich dazu.
 

Missfatty

New member
Das weiß ich nichtmal. Die Waage hab ich mit 20 verbannt. War morgens und abends drauf, vor Sport und danach und noch paar öfter. Da ich das nicht mehr will wurde sie entsorgt und es kommt keine mehr ins Haus. Abnehmen merkt man auch an der Kleidung. Für mich ausreichend.

Wir kennen uns über 10 Jahre. Mal zusammen mal getrennt. Mein Ex war kaufsüchtigvund depressiv und noch einiges mehr. Hab damals da wir kein Geld mehr für Essen hatten abgenommen. Eine Woche hungern war normal. Als mit ihm Schluss war konnte ich mir wieder essen leisten und nahm zu. Denke so zwei Kleidergrössen. Villeicht auch drei. Aber klar sehe ich nicht mehr aus wie damals vor zehn Jahren. Da machte ich auch noch fünf mal die Woche zwei Stunden Sport bei wenig essen. Wobei ich auch da nie dünn war Kleidergrösse 40 bis 42 ist nicht dünn.

Zwischen drin war ich dann auch selbst sehr depressiv. Sport machte ich durchweg nur weniger. Nicht so das ich faul war. Seit ich 16 sowas bin gehört Sport zum Alltag.

Zu dick finde ich mich schon immer. Seit ich 14 bin. Leider hilft halt kaum was.daher der Frust.
 

Missfatty

New member
Woche war wie folgt

Montag FitnessStudio regulär. 20 Min Crosstrainer waren total hart. War schon nach fünf Minuten durch aber zog es durch. Danach 35 Minuten Rad mit Steigerung alle 5 Minuten wie beim Crosstrainer. Müde durch Sport am Wochenende (Samstag Fitnesssrudio und Sonntag DVD )

Donnerstag Fitnesstudio regulär. 25 min Crosstrainer klappten mit Steigerung alle 5 Minuten wieder gut. Danach 30 Minuten Rad. Muss anfangs schneller steigern. Wenn Widerstand spürbar alle 5 Minuten. Erste Mal Laufband zum schnellen gehen getestet. Rennen hasse Ich und mach es nicht. Waren nur 4 kmh. Lockeres Auslaufen quasie.

Freitag erst Fatburner und dazu din neuen Gewichte ab dem Arm Teil. Ging gut. War angenehm anstrengend aber nicht so doll wie befürchtet. Parallel probietet ich Fuss Manschetten aus. Merkte sie nicht wirklich. Sind nur 500 Gramm. Mehr traute ich mich nicht.
Danach Bauch Beine und Po auch mit Manschetten. Gespürt hab ich welcher Muskel sich bewegt. Aber keine Nachwirkungen.

Heute gehen wir nochmal ins FitnessStudio.
Crosstrainer war wieder total anstrengend und hab grad so 20 Min gepackt. Dann Rad 30 Minuten. Wie geplant schneller gesteigert und langsame Steigerung an Level 5. Dann 15 Minute schnelles gehen auf dem Laufband. Ist eigentlich recht spaßig. Aber halt nicht so anstrengend. Crosstrainer waren knapp über 2 km und Aral knapp über 10. Sind die Zahlen wichtig?
Din Woche ist letzte mal mit drei mal wöchentlich . Ab August nur noch zweimal.

Dann am Sonntag kommen die Quickis und der Rücken Teil. Aber alles ohne Gewichte. Ist anstrengend genug. Hätte das ja gerne heute gemacht. Aber Deal war im ersten Monat dreimal Studio zum Einstieg.

Bringen? Zumindest hab ich das Gefühl die Röcke sitzen etwas lockerer. Villeicht auch Einbildung. Sehen tu ich nix.
 
Zuletzt bearbeitet:

Missfatty

New member
Von der Leistung im Fitness Studio bin ich noch ziemlich unzufrieden. Manchmal hab ich nach wie vor das Gefühl das Hüfte Bauch und Reiterhosen etwas besser geworden sind. Nicht sichtbar. Nur so vom Gefühl.

Parallel hab ich mir Fuss Gewichte für die DVDs geholt und die Hanteln von 0,5 auf 1 kg erhöht.

Fitnesstudio klappt zweinmal in der Woche. 20 Minuten Crosstrainer dann 30 Rad und 20 Minuten schnell laufen als ausklang.

DVD mach ich nach wie vor. Nur mit etwas Steigerung durch die Gewichten. Merke es nur leicht. Kein Muskelkater oder dergleichen.auch im Fitness Studio Versuch ich die Leistung zu halten oder zu steigern. Und ab nächster Woche klappt es dann wieder mit schwimmen.
 

Missfatty

New member
Es klappt ganz gut. Gefühlt habe ich zwar keine Freizeit mehr aber gaaaanz leicht merkt man eine Veränderung am Bauch und neben an den Oberschenkel. Zu sehen ist es nicht wirklich.

Die Fuss Gewichte sind jetzt fester Bestandteil vom Heimtraining. Werde mir die nochmal mit 1 kg kaufen. So kann ich parallel die Schwierigkeiten für Arme und Beine erweitern. Grade beim Rückenvideo merke ich eine Stunde mit Gewichten enorm.

Fitnesstudio läuft. Rad gut. Crosstrainer bin ich unzufrieden. Bin immer noch auf den untersten Stufen. Laufband ist nur schnelles laufen geplant da ich Rennen hasse. Dafür mit Steigung. Es klappt aber bin bei echten Bergen noch viel zu unfit. Tempo ist bei 5 kmh.

Auffällig ist das ich Viel mehr Hunger habe als zuvor. Schon am Morgen. Kennt das so extrem nicht. Leider baut sich auch an der Brust Muskulatur auf. Sehr unschön.
Magnesium Mangel kommt auch zurück. OB das durch das viele Training ist?

So klappt aber wie gesagt gut mit der Steigerung durch Gewichte und dem Fitnesstudio.
 

FitterFit

New member
Der Hunger ist normal, du verbrennst jetzt mehr Energie als zuvor. Magnesium Mangel kommt durch das Schwitzen, eine Banane am Tag sollte es ausgleichen.
 
Oben