Fit ohne Geräte 90 Tage Challenge

niemand9

New member
Hallo, ich möchte vom Fitnessstudio weg und möchte nächste Woche mit der 90 Tage Challenge von Mark Lauren anfangen. Ich habe ein paar Fragen dazu. Vielleicht kann mir jemand helfen:

1. Er hält nichts von Cardio Training zum aufwärmen. Sollte ich das trotzdem machen? Hab überlegt die Übungen an einer Trimmdich Station im Wald zu machen, aber auch zu Hause würde ich bei Regen mich zusätzlich zu den vorgeschlagenen Aufwärmübungen 10 Minuten Hampelmann/Sprungseil und co mäßig aufwärmen und auch abwärmen. Oder sollte ich das lassen?

2. Ich habe Angst das beim Türziehen die Türen leiden und würde die Übung gerne mit nem Slingtrainer machen. Wie muss ich diesen einstellen um quasi dieselbe Übung zu machen. Vielleicht gibt es ein Video oder ein Foto.

3. Ich geh zusätzlich 2mal die Woche Laufen/Rad fahren. Er rät im Buch davon ab. Muss ich sehr viel mehr essen?

Viele Grüße,
niemand9
 

Healthisworth

New member
Guten Abend!

zu 1.) Aufwärmen ist Pflicht ohne Frage. Das muss allerdings kein Cardio sein. Dehnübungen, Sprungseil, Hampelmann sind völlig ausreichend

zu 2.) Kann ich dir leider nicht helfen :/

zu 3.) Du solltest nicht jeden Tag trainieren. Gönn deinem Körper auch mal eine Pause. Radfahren ist nie was schlechtes aber vom Laufen abseits vom Laufband rate ich generell ab.

Die Frage ist nicht ob du mehr essen musst. Bei der 90 Tage Challenge kommt es grundlegend darauf an seine Ernährung auf maximal gesund umzustellen. Ich habe meine Ernährung auch komplett umgestellt und kann dir sagen mir geht es so gut wie nie zuvor. Fakt ist das definitiv recherchieren solltest was du künftig zu dir nimmst damit dein Körper es auch verarbeiten kann.
 

niemand9

New member
Danke für deine Antwort.
Bin jetzt bei Tag 30.Bisher ging es ganz gut mit morgens die Challenge Übungen, abends Training (zweimal die Woche) und an einem noch jeweils laufen und an einem trainingsfreien Tag bouldern. Bin aber auch vorher schon grundsätzlich fit gewesen. Jetzt wo die Challenge auf vier Trainingseinheiten die Woche geht, werde ich am freien Tag zwischen den Trainingstagen (Mittwochs) nichts anderes machen. Dann doch lieber an einem Trainingstag auch laufen gehen und einen ganz frei haben.

Zur dritten Frage: Meine Ernährung ist sowieso auf mein Sport Pensum eingestellt. Ich lebe vegan und da ich schon seit langem auch recht viel Sport treibe, habe ich mich auch viel mit Ernährung beschäftigt. Die Hinweis und Tipps aus dem Buch haben mir da eigentlich nicht geholfen.
 

LilaLaufbaer

New member
Zu deiner dritten Frage: Was für Hinweise und Tipps gibt er dir denn darin? Ich habe das Buch nicht vor mir liegen ;) Wenn deine Sorge der Mangel an Protein ist - keine Sorge, es gibt doch auch einige pflanzliche Lebensmittel, die richtige Proteinbomben sind. Hülsenfrüchte fallen mir da ganz spontan ein.
 

superheld2018

New member
Wow das hört sich sehr spannend an.

Ich glaube ich werde es auch versuchen, da mir mein örtliches Fitnessstudio nicht besonders gefällt.
 

niemand9

New member
Bin in ein paar Tagen durch mit den 90 Tagen und werde auch meine Erfahrungen im Forum hier psoten.
 
Oben